Nimm Dein Leben, Deine Gesundheit, Dein Glück SELBST in die Hand Donnerstag, 23. November 2017 - 08:29 Uhr
Blog  :  Wintersonnenwende 2016 - Rauhnächte und Brief an den Karmischen Rat

Wintersonnenwende 2016 - Rauhnächte und Brief an den Karmischen Rat

Mittwoch, 21. Dezember 2016 - 19:52 Uhr

Die Wintersonnenwende

Im Kleinen spiegelt sich immer das Grosse, die Schöpfung folgt immer wiederkehrenden Mustern, die sich gegenseitig widerspiegeln. Innerhalb jedes Körpers eines jeden lebenden Wesens befindet sich ein Spiegelbild des ganzen Universums. Jedes Sternsystem, jede Galaxie, alle spiegeln dieselben Muster.

Jeder Stern ist ein Herz, und jedes Herz ist ein Stern. Sie sind die Zentren der Torus-Energiefelder, sei es ein menschlicher Körper oder eine Galaxie.

Sterne und Herzen sind Portale, die mit der Quelle in Verbindung stehen, durch die das ganze Licht, die ganze Lebenskraft, in den ganzen Körper einfliesst. Das physische Herz im menschlichen Körper pumpt Blut in den gesamten Körper. Das Herzchakra pumpt Energie durch die Aura. Die Galaktische Zentralsonne pumpt Licht und Liebe in unsere gesamte Galaxie.  Ganzer Beitrag MEDITATTION zur WINTERSONNENWENDE  Info und Anleitung

Wintersonnenwende 21.12.2016  beginn 11.44 Uhr

bereitet den nächsten Schritt in das Goldene Zeitalter - die Wiederauferstehung des Garten Eden auf Mutter Erde - Lady Gaia

Es ist auch der Beginn der Rauhnächte, in denen jeder Tag bis zum 6. Januar 2017 für einen Monat im neuen Jahr steht.

RAUHNÄCHTE - Nutze das Potential für Zukunft  ganzer Beitrag

Darum ist es an der Zeit, jetzt einen Brief an den Karmischen Rat zu schreiben...

mit deinen Wünschen und Bitten für dein Leben, das deiner Familie, Freunde, deines Lebensraumes und für Mutter Erde.

BRIEF AN DEN KARMISCHEN RAT    
Der Karmische Rat tagt alle 1/2 Jahre immer 12 Tage ab  Sommersonnenwende 21. Juni
und der Wintersonnenwende 21. Dezember

Das ist sozusagen unser Coaching Team für diese Inkarnation… es wird beraten, was wir noch brauchen….an Lernmöglichkeiten oder Unterstützung und es geht um die Entwicklung der Erde und Ihrer Bewohner. Daher ist es sinnvoll und nützlich einen Brief an den Karmischen Rat zu schreiben..mit unseren Wünschen und Hilfegesuchen.
Anleitung PDF

Es sind auch die Rauhnächte..  jede Nacht/Tag steht für einen Monat im neuen Jahr.
Auch hier bekommen wir Unterstützung z.B. durch unsere Ahnen, da jetzt die Zeit ist,
da sich die Dimensionsschleier etwas lüften.
ANLEITUNG HIER

Die Zeit für die Briefe an den Karmischen Rat ist gekommen

Liebe Freunde,
die Zeit einer wichtigen Gnade, die von den Meistern erteilt wurde, nähert sich. Das ist eine Dispensation der Briefe an den Karmischen Rat. Im Laufe der zwei Wochen ab dem Tag der Wintersonnenwende könnt ihr euch an den Karmischen Rat mit euren Bitten wenden. Unten werden Zitate aus den Botschaften der Meister aufgeführt, in denen es ausführlicher darüber steht, wie die Briefe geschrieben werden sollen.

Wie sollen die Briefe geschrieben werden
Gautama Buddha, 22. Dezember 2005
Über die Briefe an den Karmischen Rat.
„… Ihr wisst, dass jedes Jahr in diese dunkle Zeit des Jahres eine Sitzung des Karmischen Rates anfängt. Und während dieser Sitzung werden wichtige Beschlüsse gefasst, gemäß denen der Planet in Laufe der nächsten sechs Monaten bis zur nächsten Sitzung lebt, die in der Periode der Sommersonnenwende stattfinden wird. Deswegen könnt ihr auch an dieser Sitzung des Karmischen Rates teilnehmen und damit den Entwicklungslauf des Planeten in dem nächsten Halbjahr beeinflussen.
Natürlich, man wird euch nicht in den Saal, wo die Sitzung des Karmisches Rates stattfindet, rein lassen. Ihr werdet dort weder in euren physischen Körpern, noch in den feinstofflicheren Körpern anwesend sein können. Aber ihr könnt euch an den Karmischen Rat mit den Briefen wenden und ich garantiere euch, dass alle eure Briefe sorgfältiger Weise betrachtet werden…“.

Gott Maitreya, 15. Juni 2006
Über den bevorstehenden Tag der Sommersonnenwende und die Gnaden Gottes, die mit diesem Tag verbunden sind.    
„… ihr könnt die jährlich bereitgestellte Möglichkeit in Gebrauch nehmen und Briefe an den Karmischen Rat zu schreiben. Der Inhalt der Briefe kann von euch selbständig erstellt werden. Jedoch erinnere ich euch an die allgemeinen bestehenden Regeln. Vorerst bedankt ihr euch beim Karmischen Rat für die euch früher erteilten Gnaden. Danach könnt ihr mit dem Darlegen eurer Bitte beginnen. Wenn diese Bitte die Gnaden betrifft, die ihr für euch persönlich oder eure Verwandten zu bekommen erwartet, dann ist es unbedingt- ihr müsst nach dem Aufzählen eurer Bitten einige Verpflichtung an sich aufnehmen, die ihr freiwillig auf sich nimmt und in dem nächsten Halbjahr bis… zu der neuen Sitzung des Karmischen Rates ausführen werdet. Eure Bitten und Wünschen müssen sehr einfach mit den Angaben der Familiennamen und Vornamen der Menschen, für die ihr bittet, dargelegt werden…

… bevor ihr eure Briefe verfasst, durchdenkt sorgfältig eure Bitten und Motive. Ihr müsst euch nicht zu sehr mit übermäßigen Verpflichtungen belasten. Nimmt auf euch genau die Verpflichtungen, die ihr ohne übermäßige Anstrengung ausführen können werdet. Sehr viele Menschen nehmen auf sich in ihren Briefen solch große Verpflichtungen, dass erstes auf ihrem Lebensweg getroffenes Problem sie über die an sich aufgenommenen Verpflichtungen völlig vergessen und von denen abkommen zwingt. Auch wenn ihr eine sehr kleine Verpflichtung auf euch nimmt, aber diese mir Freude und Liebe täglich ausführen werdet. Bestrebt euch nicht, sich zu viel aufzubürden. Manchmal genügt ein tägliches Gebet damit die Hilfe erwiesen wird.
Je reinere Energie ihr in das Lesen des Gebets anlegt, desto größeren Effekt erreicht ihr. Und sogar eine Phrase „Mag es der Welt gut gehen!“, die ihr aufrichtig aussprecht, kann ausreichen, damit Schicksale mehrerer erleichtert werden…“.
Jetzt, beim Wechsel des Jahreszyklus, ist es besonders sinnvoll, eine Entscheidung zu treffen und sich von all dem Unnützlichen zu befreien, was in eurem Bewusstsein ist
„... Jetzt, beim Wechsel des Jahreszyklus, ist es besonders sinnvoll, eine Entscheidung zu treffen und sich von all dem Unnützlichen zu befreien, was in eurem Bewusstsein ist. Vergesst nicht über Dispensation der Briefe an den Karmischen Rat. Schreibt die Briefe. Ihr habt diese Möglichkeit bis Ende des Jahres. Bittet den Karmischen Rat euch davon zu befreien, wovon ihr befreit werden möchtet. Welche Eigenschaften oder schlechte Gewohnheiten belasten euch und eure Entwicklung behindern? Richtet das Volumen eurer Gebete im nächsten Halbjahr darauf aus, sich von diesen netten Nachteilen zu befreien. Und nach einem halben Jahr werdet ihr euch selbst nicht wieder erkennen. Je mehr Gebetsenergie ihr dem Karmischen Rat verspricht in dem nächsten Halbjahr freizusetzen, desto schneller werdet ihr euch von euren misslungenen Bindungen und karmischen Problemen befreien.

Also, um die Dispensation zu benutzen und Briefe an Karmischen Rat zu schreiben, müsst ihr aufmerksam analysieren, von was ihr in erster Reihe loswerden möchtet.

    Wendet ihr euch an den Mitgliedern des Karmischen Rates, listet euren Bitten und Wünsche auf.
 Übernehmt Gebets- oder sonstige Verpflichtungen, welche ihr bereit seid, im Laufe des nächsten Halbjahres zu erfüllen.
 Legt ihr eure Bitten und Verpflichtungen auf Papier dar, bittet den Erzengel Michael und Schutzengel eure Briefe an Bestimmungsort, direkt an Karmischen Rat zu begleiten und verbrennt den Brief.
    Ihr könnt eine Kopie des Briefes behalten und in ein halbes Jahr unter Bedingungen, dass ihr alle übernommenen Verpflichtungen erfüllt habt, schauen, was geändert wurde.
Ich bin sicher, ihr befreit euch von einem oder mehreren euren Hauptmängeln. Vergesst nicht von einer Dankbarkeit. Und sobald ihr von euren Problemen loswerdet, schreibt einen Dankbrief an Karmischen Rat. Ich bedauere mich, von euch Abschied zu nehmen. Ich möchte euch die all mögliche Hilfe leisten und jenen wichtigsten Rat geben, welcher euch hilft. Ich hoffe, dass ich mindestens teilweise euch geholfen und einige sehr wichtige Ratschläge gegeben hat.

Liebe Grüße und die besten Wünsche
MARIELLA


Bisher 1 Kommentar(e) vorhanden:

#1  |  21.08.2017, 09:44 Uhr  |  buy essay online

I am as often as possible animated to endeavor and duplicate or rehash the greatness I find in nature. In any case, endeavor as I may, my delineations never totally get the eminence of the real nightfall. It takes after setting off to an astonishing zone and expecting to harden the moment in a photograph. I can stay before a nightfall and feel dazed in understanding that I am a bit of all that is god eminent creation.



Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht




Last News

Aktuelle Veranstaltungen + Treffs

21.10.2017, 20:16 Uhr

Lichtessenzen Webinare, Erlebnisvorträge und Workshops (mehr lesen)

Mache deine Berufung zum Beruf !

21.10.2017, 20:17 Uhr

Lichtessenzen und Schwingungskosmetik für Mensch, Tier und Umwelt (mehr lesen)

Affirmationen - Subliminals & Co.

09.08.2017, 16:26 Uhr

Mentale Methoden für ein besseres Leben (mehr lesen)

AKTUELLE NEWS ONLINE

09.08.2017, 16:26 Uhr

ZEITUNGEN ONLINE TV MAGAZINE (mehr lesen)

image